Ach du dickes Ei!!!

Deine Sprachreise steht direkt bevor und du hast noch kein Gastgeschenk für deine Gastfamilie? Kein Grund zur Panik!

Damit du jetzt nicht lange überlegen musst, was du deiner Gastfamilie mitnehmen kannst, habe ich hier die besten Gastgeschenke-Ideen für Sprachreisen zusammengestellt.

Ein Gastgeschenk für alle

Anders als bei Au-Pair Aufenthalten oder einem Schüleraustausch, erhält man bei Sprachreisen, außer der Adresse und ein paar grundsätzlichen Informationen, vorher meistens nicht sonderlich viel über seine Gastfamilie. Bei der Wahl eines Gastgeschenks legst du also mehr oder weniger einen Blindflug hin.

Deswegen enthält meine Zusammenstellung Ideen für Gastgeschenke, die man der gesamten Gastfamilie machen kann. Du musst dir also keine Gedanken darüber machen, ob deine Gastfamilie Kinder hat und was für Hobbys, Interessen und Vorlieben die einzelnen Familienmitglieder haben.

Das Gastgeschenk als Eisbrecher

Klar, bist du nervös vor der ersten Begegnung. Aber so ein Geschenk, das du direkt bei deiner Ankunft aus dem Koffer zauberst, ist der perfekte Eisbrecher. Deine Gastfamilie sieht, dass du dich auf sie und deine Zeit bei ihnen freust. Beim Auspacken des Geschenks ergeben sich gleich die ersten Gespräche und das vereinfacht den manchmal etwas holprigen ersten Kontakt.

Das ideale Gastgeschenk

Gastfamilien freuen sich besonders über landestypische Geschenke, die etwas über die Kultur deines Heimatlandes erzählen. Oft wissen die Gastfamilien wenig oder gar nichts über das Land oder die Region aus der du kommst und freuen sich, mehr über dich und dein Land zu erfahren. Ebenfalls eine gute Idee für Gastgeschenke für Gastfamilien sind persönliche Dinge oder etwas Selbstgemachtes.

Es muss ja nicht unbedingt ein Bentley sein. Gastfamilien freuen sich auch über kleinere Geschenke.

Ein paar grundsätzliche Dinge vorweg:

  • Das Gastgeschenk sollte nicht zu teuer sein. Du willst deine Gastfamilie ja nicht bestechen.
  • Das Gastgeschenk sollt ausserdem nicht zu groß oder zu schwer sein. Du willst es ja schliesslich im Koffer transportieren. Und da wird wahrscheinlich sowieso wenig Platz sein.
  • Keinen Alkohol oder alkoholhaltige Süßigkeiten als Gastgeschenk mitnehmen. Du weißt nie, ob die Gastfamilie aus religiösen oder anderen, persönlichen Gründen keinen Alkohol trinkt.
  • Religiöse oder politische Gastgeschenke sind ebenfalls tabu. Die Gründe dafür sollten eigentlich klar sein.

Sammlung von Gastgeschenk-Ideen für Gastfamilien*

  1. Bilder sagen mehr als Worte
    Ein Kalender mit Bildern aus deiner Stadt oder deiner Gegend oder ein selbstgemachtes, persönliches Fotoalbum sind beliebte Gastgeschenke. Deine Gastfamilie findet es sicher spannend zu sehen, wo und wie du lebst. Einen Bildband aus deiner Heimat hat die Gastfamilie vielleicht schon, denn diese Empfehlung hört man sehr häufig und du bist sehr wahrscheinlich nicht der erste Gastschüler aus deiner Stadt. Es wäre schon unangenehm, wenn der Bildband ungesehen zu den anderen 5 in das Regal gestellt wird.
  2. Typisch Deutsch – oder doch nicht?
    Lustige, typisch deutsche Dinge wie ein Gartenzwerg, eine kleine Kuckucksuhr, ein Nussknacker aus dem Erzgebirge, ein Bierkrug vom Oktoberfest, eine Schneekugel mit Schloss Neuschwanstein oder dem Kölner Dom etc. kannst du ebenfalls als Gastgeschenk mitbringen. Diese Gastgeschenke sind eher als lustige Geste geeignet und dienen im besten Fall als Aufhänger für ein Gespräch über Vorurteile. Deutschland besteht ja nicht nur aus diesen Dingen und hat viel mehr zu bieten. Aber für viele Ausländer sind diese Dinge halt typisch Deutsch und gelten (nicht nur dort) inzwischen als Kultgegenstände.
  3. Nippes und touristische Gastgeschenke
    Ein Kaffeebecher, Kühlschrankmagnete oder Schlüsselanhänger mit Motiven aus deiner Stadt oder Region gehen immer. Es sind Gebrauchsgegenstände und auch später noch, wenn du schon längst wieder zu Hause bist, benutzt und sind eine tolle Erinnerung an dich.
  4. Süßigkeiten als Gastgeschenk?
    Klar. Regional typische Süßigkeiten aus Deutschland wie beispielsweise deutsche Schokolade (z. B. Milka, Ritter Sport), Marzipan aus Lübeck, Aachener Printen, Lebkuchen, Lakritz, Haribo Gummibärchen etc. sind im Ausland sehr beliebt. Leider sind sie dort meistens gar nicht oder nur schwer und wenn dann sehr teuer zu bekommen.
  5. Lebensmittel als Gastgeschenk?
    Aber ja! Solange es typisch regionale Lebensmittel oder Spezialitäten sind. Spreewaldgurken, Senf aus Deutschland, Schwarz- oder Vollkornbrot in Dosen, Sauerkraut aber auch Ostfriesentee (du solltest allerdings wissen, wie man den Tee traditionell trinkt) sind im Ausland gleichermaßen bekannt und beliebt. Achtung: Achte auf die Zollvorschriften für die Einfuhr von Lebensmitteln! In viele Länder dürfen z. B. keine Fleisch- und Wurstwaren oder Käse eingeführt werden.
  6. Gesellschaftsspiele als Gastgeschenk – auch für Gastfamilien ohne Kinder
    Typisch deutsche Brettspiele (z. B. Mensch ärgere dich nicht oder Malefiz) oder Spiele mit regionalem Bezug (z. B. Monopoly Deutschland, Deutschlandreise oder ein Memoryspiel mit Motiven aus deiner Heimat) sind ebenfalls ein sehr beliebtes Mitbringsel. Dann kannst du gleich einen Spieleabend mit deiner Gastfamilie planen. Bei der Gelegenheit lernst du sicher auch die typischen Gesellschaftsspiele deines Gastlandes kennen.
  7. Geschenke für Sportfans
    Die deutsche Bundesliga ist in der ganzen Welt bekannt und du wirst dich wundern, wie viele Menschen im Ausland Spieler von deutschen Vereinen kennen. Und das gilt nicht nur für die Spieler der Nationalmannschaft. Daher sind z. B. Fußballtrikots oder Fanschals entweder deines lokalen Clubs oder der Nationalmannschaft ein etwas teureres Gastgeschenk, das aber nicht nur bei eingefleischten Fußballfans ankommt.
  8. Typisch deutsches Kunsthandwerk
    Töpferarbeiten, filigrane Spitzendecken oder Holzschnitzereien aus deiner Region stehen bei Gastfamilien ebenfalls hoch im Kurs. Die Qualität des deutschen Handwerks wird weltweit geschätzt und im Wohnzimmer deiner Gastfamilie ist das sicher ein Hingucker.
  9. Deutsche Küche ist besser als ihr Ruf
    Ein beliebtes Gastgeschenk ist zum Beispiel auch ein Kochbuch mit Rezepten aus der Küche deines Heimatlandes oder deiner Region (in der Sprache deiner Gasteltern). Du kannst natürlich auch selber ein Kochbuch mit deinen Lieblingsrezepten basteln. Wenn du aus Schwaben kommst und weißt, wie man Spätzle macht, kannst du auch einen Spätzlehobel als Gastgeschenk mitnehmen. Dann kannst du dich mit deiner Gastfamilie zum Kochen verabreden. Vielleicht entsteht daraus ein regelmäßiger Kochtermin in dem du viele nützliche Vokabeln lernen kannst.
  10. Selbstgemachtes
    Selbst gemachte Marmelade, Apfelmus oder alkoholfreie Säfte sind nicht nur in Deutschland der letzte Schrei. Deine Gastfamilie wird begeistert sein, dass du extra für sie etwas leckeres hergestellt hast.

War bei diesen 10 Punkten trotzdem nichts für dich dabei? Dann kannst du deine Gastfamilie auch direkt fragen, was sie mag. Aber grundsätzlich gilt: Mach dir nicht allzu viele Sorgen um das perfekte Gastgeschenk. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass der Wille, deiner Gastfamilie eine Freude zu machen mehr zählt, als der Wert des Geschenks. Gastfamilien ist bewusst, dass du nur wenig Platz im Gepäck hast. Daher erwarten sie auch nicht, mit teuren Geschenken überhäuft zu werden.

Hast du noch mehr Geschenk-Ideen für Gastgeschenke? Hast du mal etwas witziges oder peinliches mit (d)einem Gastgeschenk erlebt? Schreib deine Ideen und Erfahrungen gerne unten in die Kommentare. Ich bin sehr gespannt!!

*Manche Geschenkideen habe ich direkt zu amazon verlinkt. Da ich ein paar Cent verdiene, wenn du etwas bei Amazon einkaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, halte ich es für fair, es hier zu erwähnen. Ich versuche diese Seite möglichst werbefrei zu halten und mit den paar Prozent Provision über das Amazon Partnerprogramm, kann ich vielleicht irgendwann einmal meine Kosten für den Betrieb der Website decken. Also, vielen Dank für euren Einkauf 🙂

Hinterlassen Sie eine Antwort