Einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg deiner Sprachreise ist, dass deine Sprachschule deinen Erwartungen entspricht und du keine Überraschungen erlebst. Daher solltest du dir genauestens überlegen, welche Voraussetzungen deine zukünftige Sprachschule erfüllen soll.

Die wichtigsten Fragen, über die du dir Gedanken machen solltest, habe ich in diesem Blogartikel aus der Artikelreihe „Wie du die beste Sprachschule findest“ zusammengefasst:

Wie groß soll meine Sprachschule sein?

Je nach Größe der Sprachschule unterscheidet sich die Atmosphäre, das Angebot an Sprachkursen, die Ausstattung und das Angebot der Freizeitaktivitäten. Grob kannst du Sprachschulen in 4 verschiedene Größen, von S bis XL, eingliedern:

Klein (S): Kleine Sprachschulen, die maximal 50 Kursteilnehmer zur gleichen Zeit aufnehmen können, haben meist eine familiäre Atmosphäre. Die Schulleitung besteht in der Regel aus den Eigentümern der Sprachschule und das Personal ist flexibel und sehr engagiert. Die Klassengrößen sind eher klein, so dass du mehr Aufmerksamkeit vom Lehrer erhältst. Ein Nachteil von kleinen Sprachschulen ist, dass leider nicht immer alle Niveaustufen angeboten werden. Wenn du Anfänger bist oder schon eine sehr hohe Sprachniveaustufe hast, kann es sein, dass deine Mitschüler nicht exakt deine Niveaustufe haben werden. Gleiches gilt für die Freizeitaktivitäten, die von der Sprachschule organisiert werden: Besonders in der Nebensaison oder im Winter ist das Angebot meistens nicht so groß. Und teilweise werden an kleinen Sprachschulen außerhalb des Sommers gar keine Freizeitaktivitäten angeboten.

Mittelgroß (M): Mittelgroße Sprachschulen mit einer maximalen Kapazität von 200 Sprachschülern punkten in der Regel mit den Vorteilen der großen und kleinen Sprachschulen. Sie haben eine gute Ausstattung und ein ganzjährig großes Angebot an Freizeitaktivitäten. Die Auswahl an verschiedenen Niveaustufen ist auch in den niedrigen und hohen Niveaustufen gut. Trotzdem bist du dort nicht nur eine „Nummer“ und es herrscht eine persönliche Atmosphäre unter den Sprachschülern und mit dem Personal der Sprachschule.

Groß (L): An großen Sprachschulen lernen bis zu 350 Kursteilnehmer zur selben Zeit. Sie bieten die Vorzüge einer sehr guten technischen Ausstattung und eines umfangreichen Angebots an Freizeitaktivitäten und Sportangeboten. Wegen der vielen und fein abgestimmten Niveaustufen sind große Sprachschulen für dich besonders geeignet, wenn du ein sehr fortgeschrittenes Sprachniveau hast. Die Atmosphäre ist aber nicht mehr so persönlich.

Grosse Sprachschule

Sehr groß (XL): Sehr große Sprachschulen, mit über 350 Kursteilnehmern, bieten dir die gleichen Vorteile wie die großen Sprachschulen. Die Ausstattung ist meistens noch etwas umfangreicher – einige der sehr großen Sprachschulen haben sogar eigene Tennisplätze, Pools oder andere Sporteinrichtungen. Die sehr großen Sprachschulen können jedoch sehr unpersönlich wirken. Die Atmosphäre ähnelt der an Colleges oder Universitäten.

Wo soll sich meine Sprachschule befinden?

In der Stadt: Sprachschulen im Stadtzentrum haben den Vorteil, dass sich in der Umgebung zahlreiche Restaurants, Cafés, Geschäfte, Sehenswürdigkeiten, Museen und Theater befinden. Das Stadtzentrum bietet eine sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Von hier erreichst du jeden Punkt in der Stadt. In den großen Städten ist es allerdings oft so, dass die Unterkünfte außerhalb des Zentrums liegen. Obwohl diese dann ebenfalls mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind, musst du mit zusätzlichen Kosten und einem längeren Weg zur Sprachschule rechnen.

Wenn deine Sprachschule in einem Vorort, außerhalb des Stadtzentrums liegt, hast du einen kürzeren Schulweg. Du musst aber eine weitere Strecke ins Zentrum zu den Sehenswürdigkeiten einkalkulieren. Gerade Abends, nach dem Club, wenn die öffentlichen Verkehrsmittel nicht mehr oder weniger oft fahren, kann das ein Nachteil sein.

Am Strand: Die Badeorte in Südengland, Spanien, Frankreich, den USA oder Australien sind meistens kleinere Orte. Neben den normalen Vorzügen eines Badeortes verfügen sie oft über ein reges Nachleben. Sie haben gegenüber einer Großstadt sonst nicht sehr viel zu bieten. Wenn du dich nach deinem Sprachkurs lieber am Strand sonnen oder Wassersport machen möchtest, bist du hier gut aufgehoben. Wenn du lieber abends in den Club statt tagsüber ins Theater gehst, liegst du hier ebenfalls richtig. Oft sorgt allerdings die Ferien- und Partystimmung dazu, dass der Sprachkurs etwas zu kurz kommt. Außerdem solltest du beachten, dass diese Badeorte in den Sommermonaten auch von vielen Touristen besucht werden. Das führt dazu, dass Sprachschulen oft einen Hochsaisonzuschlag auf die Unterkünfte und oft auch auf die Sprachkurse erheben. Außerdem sind in der Hochsaison viele Unterkünfte frühzeitig ausgebucht. Eine rechtzeitige Anmeldung ist wichtig, damit du im Sommer noch einen Platz bekommst. In der Nebensaison ist die Zahl der Kursteilnehmer und auch die Anzahl der Touristen wesentlich kleiner. Dadurch kann es passieren, dass Geschäfte, Restaurants und andere Attraktionen geschlossen sind.

Sprachschule Strand

Auf dem Land: Wenn du einen Sprachkurs in ruhiger und entspannter Atmosphäre machen möchtest, hast auf dem Land die Möglichkeit dazu. Die Sprachschulen in Dörfern oder kleinen Städten auf dem Land bieten eine relaxte und familiäre Atmosphäre. Oft sind es privat geführte Sprachschulen und das Durchschnittsalter liegt etwas höher. Da es kleinere Sprachschulen sind, ist die Auswahl an Sprachkursen und Freizeitaktivitäten stark reduziert. Dafür sind die Wege zwischen Unterkunft und Sprachschule kurz. In kleinen Orten auf dem Land findet man sehr schnell Kontakt zu Einheimischen, da diese die Sprachschüler als willkommene Abwechslung sehen. Hier kannst du das im Sprachunterricht gelernte gleich auf der Strasse anwenden.

Welche Ausstattung soll meine Sprachschule haben?

In Bezug auf die Ausstattung von Sprachschulen gibt es große Unterschiede. Einige haben nur ein paar Klassenräume in einem kleinen Gebäude oder über eine einzelne Etage in einem Bürogebäude. Andere befinden in großen Häusern mit oder ohne Garten. Wieder andere befinden sich in herrschaftlichen Villen oder auch auf einem eigenen Campus und bieten dir Einrichtungen wie eine Kantine, Sporteinrichtungen oder einen Garten.

Ausstattung Sprachschulen

So unterschiedlich die Räumlichkeiten einer Sprachschule sind, so unterschiedlich sind auch die Ausstattungen. Im folgenden findest du eine Übersicht der häufigsten Ausstattungsmerkmale:

Internet/WLAN

Sprachschulen bieten in der Regel einen kostenlosen Internetzugang per WLAN an. Manche Sprachschulen haben zusätzlich noch Computer mit Internetzugang, die du normalerweise kostenlos benutzen kannst.

Selbstlernzentren

Selbstlernzentren sind Klassenräume, die du benutzen kannst, um an Computern mit spezieller Software die Sprachkenntnisse zu verbessern. Manchmal stehen dir auch audio-visuelle Hilfsmittel wie CD- oder DVD-Player zur Verfügung.

Sprachlabors

Sprachlabors sieht man an modernen Sprachschulen immer seltener. Sie mussten den Selbstlernzentren mit Computern, auf denen Sprachlernsoftware genutzt werden kann, weichen.

Fernseher/DVD

Fast jede Sprachschule verfügt über Fernseher mit DVD oder Blu-ray. Sie werden entweder im Unterricht oder für Filmabende benutzt, wo Filme in Landessprache gezeigt werden.

Student Lounges

Aufenthalts- oder Gemeinschaftsräume gibt es an fast jeder Sprachschule. Hier triffst du in den Pausen oder nach dem Sprachunterricht, Sprachschüler aus den anderen Klassen. Manchmal gibt es in den Student Lounges Getränkeautomaten oder sogar Einrichtungen zum Kochen von Kaffe- oder Tee. In einigen Sprachschulen stehen in den Aufenthaltsräumen auch Großbildfernseher zur Verfügung.

Garten/Terrasse

Einige Sprachschulen haben einen eigenen Garten oder wenigstens eine Terrasse bzw. Innenhof. In den Sommermonaten findet hier teilweise sogar der Unterricht statt.

Kantine/Café

Die großen Sprachschulen verfügen häufig eine voll ausgestatteten Kantine oder ein Café, wo warme und kalte Mahlzeiten angeboten werden. Die kleineren Sprachschulen lassen sich manchmal Essen liefern oder verkaufen kleine Snacks.

Bibliothek Sprachschulen

Bibliothek

In vielen Sprachschulen kannst du dir Bücher, Zeitschriften und Zeitungen in Landessprache ausleihen. Die größeren Sprachschulen verfügen oftmals über eine Bibliothek mit einer großen Auswahl an Büchern, Zeitschriften, Zeitungen, DVDs, CDs. Teilweise findest du dort auch Wörter- und Grammatikbücher.

Welche Voraussetzung muss deine Sprachschule erfüllen? Schreib‘ deine Meinung in die Kommentare – ich freue mich auf dein Feedback.

Weitere Teile dieser Artikelreihe:

1. Die 4 grundlegenden Fragen bei der Planung einer Sprachreise [Artikelreihe 2/6]
2. Welche Voraussetzungen soll meine Sprachschule erfüllen? [Artikelreihe 3/6]
3. Welcher Sprachkurs ist der richtige für mich? [Artikelreihe 4/6]
4. Unterkunft auf Sprachreisen – Welche passt zu mir? [Artikelreihe 5/6]
5. Wo sollte ich meine Sprachreise buchen? [Artikelreihe 6/6]

Hinterlassen Sie eine Antwort


Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, string given in /www/htdocs/w0149224/lingoscout.com/wp-content/plugins/yikes-inc-easy-mailchimp-extender/public/classes/checkbox-integrations.php on line 121